AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren
Online buchen
Neu ab Mai : Alle unsere Hotelzimmer wurden renoviert und sind jetzt alle mit einem Holzfussboden ausgestattet. Ab Mai: unsere neuen Panoramasuiten mit 60 m² und ab Juni: Wir bieten Ihnen jetzt auch Ferienwohnungen für ihren erholsamen Urlaub an.
Familienwanderungen

Mit Kind und Kegel in die Bergwelt – zum Familienwandern nach Südtirol

Lüsen ist das „Tal der Wanderfreunde“. Und das gilt für wirklich alle Formen des Wanderns – natürlich auch für gemütliches Familienwandern in Südtirol. Es ist sogar so, dass viele Familien, die etwas weiter entfernt im Eisacktal ihren Urlaub verbringen, eigens nach Lüsen kommen, weil hier die Wanderbedingungen für kurze wie für lange Beine so vortrefflich sind. Als Gäste im Kompatscherhof genießen Sie also den Vorteil, mittendrin einem beliebten Familienwandergebiet Ferien zu machen.

Mit Kind und Kegel in die Bergwelt – zum Familienwandern nach Südtirol

Riesiges Angebot an Wanderwegen für Familien

Um Lüsen und die Lüsner Alm gibt es eine große Zahl an Wanderwegen, die für Familien gangbar und häufig auch kinderwagengerecht sind. So können Sie auch mit Ihrem Baby oder Kleinkind unbeschwert auf Tour gehen und jede Menge kostbarer Landschaftsimpressionen aus einer einzigartigen Bergwelt schöpfen. Das Wanderprogramm für Familien ist unerschöpflich. Es beginnt bei sanften Almwegen, über Panoramatouren, anmutigen Strecken durch duftende Nadelwälder und entlang beruhigend murmelnder Bäche bis hin zu Kulturwanderungen und geführten Wanderungen. Und sollte Ihnen Lüsen tatsächlich nicht reichen, können Sie das Familienwandern in Südtirol auch auf die Plose bei Brixen und in den Naturpark Puez Geisler ausdehnen.

Riesiges Angebot an Wanderwegen für Familien

Die Schönheit der Natur im Schongang genießen

Beim Familienwandern in Südtirol zählt weniger die Leistung als das Erlebnis. Halten Sie inne und nehmen Sie einen kräftigen Schluck klaren Gebirgswassers, lassen Sie Ihr Kind die Nase in eine Enzianblüte stecken oder folgen Sie einer Rehspur im Wald. Wer gemächlich unterwegs ist, das wissen viele Naturfreunde, sieht auch mehr. Vergessen Sie auch nicht, einer der zahlreichen knorrigen Berghütten einen Besuch abzustatten und dort ein köstliches Mahl zu genießen. Und wenn Sie dann einen großartigen Aussichtspunkt erreicht haben, können Sie Ihren Kindern in aller Ruhe die majestätischen Dolomitengipfel in der Ferne zeigen und mit Namen benennen.

Die Schönheit der Natur im Schongang genießen